Verlobungsringe und Antragsringe

Verlobungsringe und Antragsringe

Mach Deinen Heiratsantrag zum Wow-Moment mit einem wunderschönen Verlobungsring vom Trauringstudio. Unvergesslich für Euch beide. Egal ob Silber, Gold, Platin oder Palladium. Bei uns findest Du den perfekten Antragsring für die Frage Deines Lebens. Du bist unsicher? Du kennst die Ringgröße nicht? Sprich uns einfach an. Wir haben tolle Lösungen und freuen uns dir bei der Suche nach dem richtigen Verlobungsring zu helfen.

Filter
Diamantring Twist Herz 1 Karat Lab-Grown Weißgold 585
Feingehalt: Weißgold 585 | Steinbesatz ges.: 1.000 ct.

Varianten ab € 809,00*
€ 1.339,00*
Verlobungsring aus Weißgold mit Lab-Grown Brillant in 6er Krappe
Legierung: 585/- Gold | Gesamtkarat: 1.000 ct. | Diamantqualität: LG tw/vs | Ringweite: 55 (Ø 17,5 mm)

Varianten ab € 759,00*
€ 1.739,00*
Verlobungsring aus Roségold mit Lab-Grown Brillant in 6er Krappe
Legierung: 585/- Gold | Gesamtkarat: 1.000 ct. | Diamantqualität: LG tw/vs | Ringweite: 52 (Ø 16,6 mm)

Varianten ab € 759,00*
€ 1.739,00*
Verlobungsring aus Gelbgold mit Lab-Grown Brillant in 6er Krappe
Legierung: 585/- Gold | Gesamtkarat: 1.000 ct. | Diamantqualität: LG tw/vs | Ringweite: 53 (Ø 16,9 mm)

Varianten ab € 759,00*
€ 1.379,00*
Verlobungsring aus Platin mit Lab-Grown Brillant in 6er Krappe
Legierung: 600/- Platin | Gesamtkarat: 1.000 ct. | Diamantqualität: LG tw/vs | Ringweite: 53 (Ø 16,9 mm)

Varianten ab € 599,00*
€ 2.099,00*
Verlobungsring Gelbgold mit Brillant
Feingehalt: Gelbgold 585 | Steinbesatz ges.: 0.250 ct.

Varianten ab € 609,00*
€ 1.349,00*

Eure Vorteile im Trauringstudio

Turm Trauringe Memoire Solitär

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Lassen Sie sich von unseren Trauring-Experten persönlich vor Ort beraten – für den perfekten Ring – für die eine Frage

Braunschweig | Celle | Göttingen | Hildesheim | Wolfsburg

Beratungstermin vereinbaren

Verlobungsringe - die Versprechen mit Tradition

Für die wahrscheinlich wichtigste Frage Eures Lebens halten wir eine riesige Auswahl an Verlobungsringen an jedem Standort für Euch bereit. Wir stehen Euch in allen Fragen rund um den Verlobungsring zur Seite und bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, welche die einfache Auswahl des perfekten Rings ermöglichen. Es gibt verschiedene Stilrichtungen und Designs für Verlobungs- und Antragsringe. Lasst Euch nicht verrückt machen. Mit den Augen eines Liebenden betrachtet fällt die Auswahl des perfekten Antragringes ganz leicht. Wir beraten Euch gern!

Die Tradition, einen Antragsring zu überreichen, reicht bis in die frühe Antike zurück. Als Zeichen der Zuneigung und Treue wurden beim Heiratsantrag schlichte Eisenringe ohne Diamantbesatz verschenkt. Der Ring ohne Anfang und ohne Ende steht heute noch als Zeichen für die ewige Liebe. Verlobungsringe aus Gold wurden erstmals im Mittelalter vom Bräutigam an seine Braut überreicht. Ein Steinbesatz aus Edelsteinen tauchte für Verlobungsringe der Überlieferung zufolge im 14. Jahrhundert erstmalig auf. So stand der Diamant auf dem Ring für die Reinheit der Braut und Legenden nach zeugte die Größe des Diamanten von der Liebe des zukünftigen Bräutigams.

Den perfekten Verlobungsring konfigurieren

Dank modernster Techniken und des großen Know-How deutscher Manufakturen für Trauringe, ist es möglich, mit unserem Verlobungsring Konfigurator online Eure ganz persönlichen Ring für die Verrlobung zu konfigurieren. Neben Material, Farbe, Steingröße und Design spielt selbstverständlich das Budget für den Ring eine Rolle beim Aussuchen. Für einen schönen Antragsring muss es kein festes Budget geben. Einzig aus den USA ist überliefert, dass ein "vernünftiger" Verlobungsring das Budget eines halben bis ganzen Netto-Monatsgehaltes nicht unterschreiten sollte.

Wenn Ihr bei uns einen Antragsring kaufen möchtet, ist diese "Richtlinie" natürlich Quatsch. In Deutschland zählt einzig der Brauch, der besagt, dass für den Heiratsantrag ein Ring überreicht wird, der mit einem Solitär verziert ist, sogenannte Solitärringe. Das ist die klassische Variante für Ringe zur Verlobung. Im Trend sind vorsteckfähige Antrags- und Verlobungsringe. Die Fassung für den Diamanten wird so angeordnet, dass der Ring mit dem späteren Ehering gemeinsam an der gleichen Hand getragen werden kann.

Konfiguriert mit unserer tatkräftigen Unterstützung Euren ganz persönlichen Traum-Verlobungsring und fallt damit vor Eurer Herzdame auf die Knie. Ein liebevoll ausgewählter, selbst konfigurierter Verlobungsring erzielt ganz bestimmt das "Ja!", dem Ihr bei Eurem Heiratsantrag entgegenfiebert.

Antragsringe für jedes Budget

Der Trend für Antragsringe liegt ganz klar bei weißen Edelmetallen. Immer beliebter für die Gestaltung von Verlobungsringen ist 950 Platin. Verlobungsringe aus Platin halten den Diamanten sicher dort, wo er hingehört. Außerdem besticht Platin durch seine vielen herausragenden Eigenschaften. Platin ist rein weiß, hypoallergen und das Funkeln der Diamanten wird durch den mondweißen Schimmer von Platin ganz besonders unterstützt und hervorgehoben.

Nun zum Budget für Antragsring. Sicherlich seht die Budgetfrage oftmals augenscheinlich im kompletten Gegensatz zur 950 Platin-Frage, aber dem ist nicht so. Für einen stabilen Ring benötigt die Trauring Manufaktur relativ wenig Edelmetall. Meist ziert nur ein schmaler Reif aus Edelmetall den Finger, da der Edelstein bei Verlobungsringen im Vordergrund steht. Scheut Euch also nicht, den Preisvergleich zu wagen. Es lohnt sich immer, ein Angebot des Wunsch-Verlobungsrings in Platin anzufragen. Der Kostenvoranschlag für Eure Ringe ist selbstverständlich kostenlos. Wir beraten Euch gern!

Alternativ zu Platin erfreuen sich auch Verlobungsringe aus Weißgold und aus Silber oder Palladium hoher Beliebtheit. Lasst Euch zu der Materialfrage passend zu Eurem Budget für Antragsring von unseren Fachkräften beraten. Gern gehen wir auf Eure Fragen und Wünsche.

Vorsteckfähige Verlobungsringe und Antragsringe

Schaut Ihr Euch die Unterschiede zwischen vorsteckfähigen und nicht vorsteckfähigen Verlobungsringen in unseren Geschäften an, wird schnell klar, was sich hinter dieser Bezeichnung für Verlobungsringe verbirgt. Aus Amerika schwappen viele Trends nach Europa. Vor allem, was Hochzeiten betrifft, schaut man gerne, was in den USA Trend ist. Das mag vor allem an den vielen Hollywood-Filmen liegen, welche die große Liebe und die damit verbundene Traumhochzeit zelebrieren. Egal was zuerst da war, der Trend geht auch bei uns ganz klar dahin, dass der Antragsring nach der Hochzeit mit dem Ehering kombiniert, an einer Hand getragen wird. Ob an der linken oder rechten Hand, ist häufig noch eine Traditionsfrage. In Deutschland wird der Trauring in der Regel an der rechten Hand getragen, somit auch später der Verlobungsring. Gerne werden die Ringe mit einem zusätzlichen Brillantkranz - ähnlich der Trauringe mit Brillantkranz - und dem Ehering zum Triset kombiniert. Der Brillantkranz eignet sich hervorragend als Geschenk - zum Beispiel als Morgengabe.

Die richtige Größe für Eure Verlobungsringe

In den meisten Fällen wird die Verlobung zwar herbeigesehnt, aber dennoch total heimlich geplant. Oftmals erscheint der Bräutigam zum Aussuchen des Verlobungsringes mit der besten Freundin der Braut. Diese fungiert als Beraterin, was den Geschmack der Braut betrifft. Manchmal darf aber auch der beste Freund des Bräutigams mitkommen, weil er den Kauf eines Ringes für den Antrag schon hinter sich hat und aus Erfahrung gut beraten kann.

Egal wann und in welcher Konstellation Ihr zu Eurer Verlobungsringberatung erscheint, eine Frage stellt sich immer - die Frage nach der Ringgröße! Keine Sorge an der Stelle! Es gibt viele Möglichkeiten, die richtige Ringgröße für den passenden Ring zu ermitteln. Ihr könnt zum Beispiel "heimlich" einen Ring Eurer Braut ausleihen, der auf dem Ringfinger der linken Hand getragen wird. Anhand der Beschaffenheit des Ringes können wir die passende Ringgröße für den Verlobungsring ziemlich genau ermitteln.

Gibt es keine Möglichkeit die Ringgröße zu ermitteln ohne den geplanten Heiratsantrag zu verraten, bieten wir Euch einen besonderen Service. Wählt Euer Wunschmodell unter den Verlobungsringen aus und nehmt ihn als Platzhalter mit. Verwendet den Platzhalter - Verlobungsring für Euren Heiratsantrag. Nach dem gelungenen Antrag schaut Ihr mit Eurer Herzdame in einem unserer Geschäfte vorbei und wir ermitteln fachgerecht, dem Modell entsprechend, die richtige Ringgröße für Euren Ring. Diskretion ist selbstverständlich. Eure Braut wird nur auf ausdrücklichen Wunsch über Details informiert. Der Preis für den Verlobungsring bleibt Euer Geheimnis. 

Design-Favoriten für Antragsringe

Ein echter Klassiker unter den Antragsringen und Solitären, ist der Ring mit sechs Krappen. Diese Fassung umschließt den Diamanten wie ein Krönchen. So sieht der Ring nicht nur bezaubernd aus, er unterstützt den Wunsch vieler Frauen, einmal Prinzessin zu sein, auf sehr romantische Weise. Außerdem ist der Brillant in der Sechser-Krappe in Verlobungsringen besonders sicher verwahrt, obwohl er nicht komplett in Edelmetall eingefasst ist. In der Krappenfassung fällt von jeder Seite Licht auf den Stein und kann so optimal gebrochen werden. Der Brillant in Eurem Verlobungsring erhält so sein einzigartiges Feuer. Der Design-Klassiker unter den Verlobungsringen kann perfekt vorsteckfähig gearbeitet werden, so dass eine Kombination mit dem zukünftigen  möglich ist.

Natürlich sind dem Design von Antragsringen kaum Grenzen gesetzt. Kombiniert nach Lust und Geschmack, Material, Ringprofil und Steingrößen für Eure perfekten Antrags- und Verlobungsringe. Auch die Oberflächengestaltung kann für Eure Verlobungsringe frei gewählt werden. Lasst Euch gerne beraten. Wir freuen uns auf Eure persönlichen Verlobungsringberatungen!

Häufige Fragen zu Verlobungsringe

Was ist ein Verlobungsring?

Der Verlobungsring symbolisiert das Versprechen dauerhafter Zuneigung. Den Ausdruck der Liebe eines Paares zueinander. Und nicht zuletzt das Heiratsversprechen! Dabei wird der Verlobungsring eine Zeremonie ähnlich dem Geliebten Partner auf Knien überreicht und auf den Ringfinger gesteckt mit der alles entscheidenden Frage: „Willst Du mich heiraten“. Der Verlobungsring kann von Frauen als auch von Männern getragen werden. Heutzutage trägt in der Regel meistens nur die Frau einen schönen mit einem echten Diamanten besetzen Verlobungsring. Manchmal trägt aber auch der Mann zusätzlich noch einen passenden Verlobungsring. Erst seit einigen Jahren schwappte der Trend aus den USA nach Europa, dass einzig die Frau einen Antragsring überreicht bekommt.

Wieviel Geld sollte man für den Verlobungsring ausgeben?

Der Preis für den Verlobungsring hängt von mehreren Faktoren ab. Die wichtigsten sind wohl die Art und Größe des Edelsteins, sowie das Material des Rings. Nicht zuletzt entscheidet aber auch das eigene Budget wieviel man für den Verlobungsring ausgeben kann und möchte. Das kann ein Verlobungsring zwischen 100 und 300 Euro sein, aber auch ein Ring zwischen 800 und 1500 Euro. Eine Faustregel besagt das der Partner ein halbes bis ganzes Netto-Monatsgehalt investieren sollte. Dennoch sollte jeder für sich selbst innerhalb seines persönlichen Budgets entscheiden.

Welchen Edelstein für den Verlobungsring?

Welchen Edelstein man für den Verlobungsring hängt auch von der Bedeutung der jeweiligen Steine ab. Der Diamant gehört zu den beliebtesten Schmucksteinen und symbolisiert die ewige Liebe. Der blaue Saphir steht für Reinheit und Ruhe während der rote Rubin Treue verspricht. Der grüne Smaragd steht in seiner Bedeutung für Harmonie. Es ist also auch okay, einen Farbedelstein für den Verlobungsring auszuwählen wenn man sich mit der Bedeutung identifiziert. Ist man sich nicht sicher, sollte man am ehesten auf den Diamanten zurückgreifen.

Trägt der Mann auch einen Verlobungsring?

In der Regel trägt die Frau einen vom Mann überreichten Verlobungsring. Aber auch der Mann trägt immer öfter einen solchen. Jedoch immer noch vergleichbar selten. Wenn beide Partner einen Verlobungsring tragen wollen greifen diese oftmals auf hochwertige Partnerringe zurück. Oder für den Mann wird ein passendes Gegenstück zum klassischen Verlobungsring der Frau gesucht.

An welcher Hand trägt man den Verlobungsring?

In Deutschland wird der Verlobungsring traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen. Nach der Hochzeit tragen vielen Frauen den Verlobungsring zusammen mit dem Ehering am Ringfinger der rechten Hand und wird so zum ewigen Begleiter des Traurings.

Kann ein Verlobungsring später auch als Ehering getragen werden?

Möchte die Frau Ihren Verlobungsring später auch als Ehering tragen, ist dies grundsätzlich kein Problem. Bei der Trauung steckt der Mann den Ring einfach vom linken auf den Ringfinger der rechten Hand. Schon ist aus dem Verlobungsring ein Ehering geworden. Alternativ kann der Antragsring auch als Vorsteckring vor den Ehering gesteckt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Verlobungsring und einem Ehering?

Der Unterschied dieser Ringe ist im Anlass und dessen Bedeutung zu sehen. Der Verlobungsring wird überreicht, wenn man dem Partner ein Heiratsversprechen gibt. Er wird in der Regel auch nur von der Frau getragen. Der Ehering hingegen wird beiden Eheleuten erst bei der Hochzeit an den Finger gesteckt. Darüber hinaus unterscheiden sich die Ringarten auch vom Aussehen.

Wann überreicht man einen Verlobungsring?

Einen Verlobungsring überreicht man wenn man einen Heiratsantrag machen möchte. Die eine besondere Frage stellt. Meist wird er der Frau überreicht, der Mann aber sucht ihn aus und kauft ihn.

Loading...
Dateien werden hochgeladen, bitte warten...